FR | DE | EN
SUCHE
In großer Freiheit zwischen den Medien und den Materialien wählend, realisiert der portugiesische Künstler João Penalva Werke, bei denen er meist Sprache und Bilder miteinander verknüpft, um poetische Fiktionen mit viel Raum zur Deutung zu schaffen. Dabei entstehen kleine Arbeiten von persönlichem Charakter ebenso wie raumgreifend inszenierte Installationen, bei denen Malerei, Fotografie und Dokumente wie auch Texte, Töne und Erinnerung zusammenkommen, um visuell Geschichten zu erzählen. Der Betrachter taucht ein in eine Welt zwischen Fantasie und Wirklichkeit, ohne immer klar den Unterschied erkennen zu können. Mithilfe seiner für all seine Ausstellungen verwendeten kompositorischen Sorgfalt entwickelt Penalva Geschichten mit unterschiedlichen Erzählungen, deren narrative und visuelle Strukturen durch Aufzählungen und Auslassungen einen Rhythmus erzeugen, der ihnen die rhetorische Kraft einer Fabel verleiht.
Termin
03.03.2018 - 16.09.2018
Öffnungszeiten
10:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 – 22:00 Uhr
Foto
João Penalva, From Store C-7, 2008, Collection privée, Düsseldorf, Courtesy Gallerie Thomas Schulte, Berlin © Photo : Mathias Schormann
Adresse
Mudam Luxembourg - Musée d'Art Moderne Grand Duc Jean
PARK DRAI EECHELEN 3
L-1499 LUXEMBOURG
Tel. 00352 45 37 85 960
info@mudam.lu
www.mudam.lu