FR | DE | EN
SUCHE
Exposition "Frontières"
Selten haben Grenzen so viele Kontroversen, Ängste und Hoffnungen verkörpert wie heute. In diesem Kontext präsentiert die Ausstellung „Grenzen“ historische und geografische Elemente, die es ermöglichen sollen, die Herausforderungen in Bezug auf Grenzen und deren Überquerungen im 20. und 21. Jahrhundert besser zu verstehen.
Die 20 Tafeln, die sowohl junge Menschen als auch Erwachsene ansprechen, sind entstanden als Abwandlung der Ausstellung, die zwischen November 2015 und Juli 2016 von über 70.000 Besuchern im Musée national de l’histoire de l’immigration in Paris entdeckt wurde. Sie wird aktuell in Luxemburg vom Zentrum für politisch Bildung übernommen, und vom 6. Oktober bis 23. Dezember im Musée national de la Résistance in Esch/Alzette gezeigt.
Ausstellung in französisch, deutsche Übersetzung
 
Termin
06.10.2017 - 23.12.2017
Öffnungszeiten
14:00 – 18:00 Uhr (fermé Lu / Mo geschlossen)
Eintrittspreis
frei
Foto
FrontieresItinerance_visuel-affiche
Adresse
Musée National de la Résistance
PLACE DE LA RESISTANCE-BRILL -
L-4041 ESCH-SUR-ALZETTE
Tel. 00352548472
musee@villeesch.lu
www.musee-resistance.lu